Manuelle Säugling- und Kinderbehandlung

Ein ganz besonderes Augenmerk in unserer Praxis gilt unseren kleinen Patienten. In allen Lebens-
phasen wollen wir sie unterstützen, um später im wahrsten Sinn des Wortes aufrecht durch das
Leben zu gehen.

Unruhe, Trinkschwäche, Gedeihstörungen, übermäßiges Schreien können Ausdruck einer Störung
der Bewegungssegmente der Wirbelsäule sein. Motorische Entwicklungsverzögerungen, Asymmetrien,
mangelndes Krabbeln oder zu spätes Laufen finden ihre Ursache oft in der sogenannten Kopfgelenk-
funktionsstörung. Im späteren Alter können Konzentrationsstörungen, Unruhe, Aufmerksamkeits-
defizite und Teilleistungsschwächen hinzukommen.

Oftmals kritisch diskutiert sprechen doch die Ergebnisse der gezielten manualtherapeutischen Be-
handlung der Halswirbelsäule bei Säuglingen und Kindern für sich. Häufig bekommen wir von Eltern nach der Therapie berichtet: „…wir haben ein ganz anderes Kind!“ Ungestörte Funktionen der Becken-,
Bein- und Fußgelenke sind Grundvoraussetzung für eine optimale Laufentwicklung. Auch Zusammen-
hänge zwischen Hüftreifestörungen, Wirbelsäulenverkrümmungen und Funktionsstörungen der Wirbel-
säule sowie des Beckens sind bekannt. Haltung ist ein Entwicklungsprozess der in jeder Altersphase
aufmerksam begutachtet werden muss, um im Erwachsenenalter frühzeitige Verschleißprozesse zu vermeiden.

Eine umfassende Ausbildung, langjährige Erfahrung  gepaart mit technischer und physiotherapeu-
tischer Unterstützung, sowie ein hohes Maß an Sensibilität für den sich entwickelnden kleine Patienten, haben uns weit überregional bekannt gemacht.

Stichwörter:

  • HIO Therapie
  • Manuelle Therapie
  • Osteopathie
  • 3D-Wirbelsäulenvermessung
  • Thermographie und Oberflächen-EMG

Immer aktuelle Infos und Videos: