Ganganalyse mit Computerdarstellung

Ganganalyse

Als alltäglichste Bewegungsform zur Fortbewegung scheint unser Gehen automatisch zu funktionieren. Tatsächlich muss es aber als sehr komplexe Aufgabe angesehen werden. Gelöst wird dieses Aufgabe durch ein gut abgestimmtes Zusammenwirken von Muskulatur, Gelenken und Nervensystem.
Es ist sicherlich nachvollziehbar, dass dieses komplexe System vielfältigen Störungen ausgesetzt ist.

Die videogestützte Laufbandanalyse gibt sowohl Aufschluss über Störungen im Gangmuster, Laufstil, Schrittfrequenz, Muskeldysbalancen  als auch über anatomische Fehlstellungen der Füße und der
übrigen Gelenke der Beine. Im Rahmen der Analyse werden Gelenkwinkel, Schrittweiten und Schritt-
dauer berechnet. Statische und dynamische Unregelmäßigkeiten und Abweichungen während des Gehens und Laufens werden sichtbar. So können z. B. ein Abknicken des Fußes, Funktionsstörungen des Beckens und der unteren Wirbelsäule oder Veränderungen der Gesamtmotorik erkannt werden. Bereits kleinste Abweichungen sind für eine ganze Reihe von Problemen verantwortlich, die unbehan-
delt zu chronischen Beschwerden führen können.

Indikationen

  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Beschwerden im Bereich des Fußes oder des Sprunggelenkes
  • Beschwerden im Knie- oder Hüftbereich
  • Beschwerden im Bereich des Beckens oder der unteren Wirbelsäule
  • Achsabweichungen der unteren Extremitäten, z.B. O- oder X- Bein
  • Beinlängendifferenzen
  • Laufsport
  • Kontrolle nach Einlagenversorgung
  • Schuhempfehlung

Immer aktuelle Infos und Videos: